Hier noch ein schönes Beispiel aus der "guten alten Zeit", als wir noch mit 13x18 Diamaterial gearbeitet haben.

Die Reflexe auf der gedrehten Frästeil wurden selbstverständlich bei der Aufnahme erzeugt und nicht nachträglich am PC reinretuschiert.

Die Frage, wieviel Nacharbeit notwendig ist, um eine Aufnahmen einsetzen zu können, hat nicht nur wirtschaftliche Aspekte.
Es geht auch darum, in welcher Zeit ein Projekt realisiert werden kann.
Je besser die Aufnahme ist, je weniger Bildbearbeitung anschliessend nötig ist, desto schneller ist das Werbeprojekt zu realisieren.

 
 
 
© atelier27 GmbH 2001-2017 - In der Braike 15 - 72127 Kusterdingen - Telefon 0151 - 152 656 73